Neuigkeiten
02.10.2020, 18:37 Uhr
Onlineinterview mit Roland Jahn
Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatsicherheitsdienstes

In diesem Jahr feiern wir am 3.Oktober 30 Jahre deutsche Wiedervereinigung.

Der Tag der deutschen Einheit hat viele Aspekte, ist aber vor allem auch die Gelegenheit an das historische Ereignis der friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung als ein Zeichen für Demokratie und Freiheit zu erinnern. Demokratie und Freiheit, sind die Werte, für die es sich heute wie damals lohnt, sich einzusetzen.

Geboren in Jena setzte sich Roland Jahn als Bürgerrechtler schon früh mit dem DDR-Regime auseinander und wurde 1983 ausgewiesen.

Im Westen arbeitete er als Journalist und ist seit 2011 für die Aufarbeitung der Stasiunterlagen tätig.

Im Gespräch mit Wolfgang Schmauder berichtet er uns über seine persönlichen Erfahrungen und über die Arbeit der Behörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.

Hier der Link zum Interview:
https://www.youtube.com/watch?v=7lBS2y-Jnk8

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Annegret Kramp-Karrenbauer Angela Merkel bei Facebook Annegret Kramp-Karrenbauer bei Facebook
© CDU Kreisverband Alb-Donau/Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 110829 Besucher